NBV


Der Niedersächsische Badmintonverband (NBV)

Im NBV gibt es Überlegungen, die Strukturen zu straffen und Hierarchieebenen neu zu sortieren. Hintergrund ist die Tatsache, dass immer weniger Personen bereit sind, eine Funktion auf Kreis-, Bezirks- oder Landesebene zu übernehmen und viele Funktionäre doppelt oder dreifach belastet sind. Durch neue Strukturen soll erreicht werden, dass die neuen Funktionen mit ausreichend Personal besetzt werden können und den Ehrenamtlichen genügend Freiräume bleiben, um die Aufgaben sorgfältig und engagiert auszuüben.

In mehreren Regionalkonferrenzen wurden die Überlegungen vor- und zur Diskussion gestellt. Erstmalig wurden die Vereine auf der Regionalkonferrenz am 28.10.2016 in Hildesheim informiert. Die Präsentation dieses Abends findet Ihr im Anhang dieser Seite. Bitte beachtet, dass es sich um den Stand vor Beginn der Veranstaltung handelt und im Anschluss noch mehrere Konferrenzen stattgefunden haben. Eine weitere Informationsveranstaltung für die Sportwarte der Kreisfachverbände fand am 11.02.2018 in Hannover statt.

Aufgrund der vielen geplanten Veränderungen (z.B. Neugliederung des Punktspielbetriebes, Auflösung/Zusammenfassung von Kreisfachverbänden) und mangelnden Informationen des Verbandes haben sich die Kreisfachverbände Hildesheim und Holzminden gemeinsam mit einem Schreiben an den NBV-Vorsitzenden Uwe Gredner gewandt und um eine weitere Informationsveranstaltung gebeten. Diese fand Ende Juni in Alfeld (Leine) statt. Die Bildschirmpräsentation dieses Abends findest Du ebenfalls am Ende dieser Seite.

Den aktuellen Diskussionsstand findest Du hier.